Elektronik-Werkstatt und -Basteleien mit Microcontrollern

So viele Interessen, so wenig Zeit ;)

Leider finde ich nicht so oft Zeit für Elektronik-Basteleien, daß sich eine richtige Elektronik-Werkstatt mit entsprechend teuren Geräten lohnt und einen Großstadt-Hackspace hatte ich in Heilbronn und habe ich auch jetzt in Oldenburg nicht in Reichweite. Also habe ich mir mit der Zeit eine Minimal-Ausstattung zusammengekauft und organisiert, die doch ganz brauchbar ist…

Werkeug:

  • Lötstation temperaturgeregelt (Leihgabe von Paps)
  • Labornetzteil (leider „nur“ PeakTech)
  • Multimeter True.RMS (Uni-Trend UT61D (wenn Reichelt mal liefert…)

PC-gestütztes Werkzeug als Ersatz für teure Profi-Geräte

  • einfacher Logic-Analyzer: Dangerous Prototypes Open Logic Sniffer (45$!)
  • einfaches Oszilloskop: siehe BusPirate
  • Universal-Interface und Sniffer für diverse Protokolle: Dangerous Prototypes Bus Pirate (30$!)
  • AVR-Brenner: siehe BusPirate (ich meine, der kann aich PIC brennen, aber das brauche ich eh nicht)
  • neuer AVR-Brenner (noch nicht einsatzbereit): Atmel AVR Dragon

Bastel-Plattformen Microcontroller

Wird noch vervollständigt…

Advertisements

2 Antworten auf „Elektronik-Werkstatt und -Basteleien mit Microcontrollern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s